Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hebamme ist und war schon immer mein Traumberuf!

Infolgedessen war es für mich selbstverständlich, 2007 für die Ausbildung in das schöne Saarland zu ziehen.

Nachdem ich 2010 meine Hebammenausbildung an der Caritasklinik in Saarbrücken mit einem Examen erfolgreich beendet habe, stand für mich fest, dass ich als freiberufliche Hebamme arbeiten möchte.

Vor allem die Möglichkeit jede Betreuung individuell zu gestalten und mit viel Zeit auf Ihre Wünsche und Anforderungen eingehen zu können haben mich in meiner Entscheidung nur noch mehr bestärkt.

Von daher arbeite ich seit Januar 2011 mit ganzem Herzen in der Betreuung rund um Schwangerschaft und Wochenbett.
Anfangs als Beleghebamme im Marienkrankenhaus Püttlingen und seit November 2011 ausschließlich in der Betreuung rund um die Geburt. Dazu zählt die klassische Betreuung von Schwangeren und Wöchnerinnen bis weit ins 1 Lebensjahr, sowie ein weit gefächertes Kursangebot welches ich bis  Mitte 2017 im Raum Saarbrücken angeboten habe.

 Seit März 2017 arbeite ich als Beleghebamme im Marienkrankenhaus St. Wendel. Zusammen mit meinen Kolleginnen der Hebammengemeinschaft Leben  bieten wir ein großes Angebot rund um Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach bis weit ins 1 Lebensjahr an.

 

 

Mit den Jahren habe ich mich in folgenden Bereichen zusätzlich Qualifiziert

  • seit 2016 befinde ich mich in der Ausbildung zur Akupunktur für Hebammen
  • Sanfte Massagen für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • Therapeutische Frauenmassage
  • Manuelle Regulationstherapie
  • Osteopathische Handgriffe für Hebammen
  • Babymassage nach Frederick Leboyer

 

Im Saarland besteht derzeit keine Fortbildungspflicht.
Um meine Arbeit dennoch immer auf den aktuellen Wissensstand zu halten und Familien mit ausreichender Fachkompetenz und umfassend betreuen zu können, sind Fort- und Weiterbildungen für mich ein selbstverständlicher Bestandteil meiner Arbeit.